EVB-Kurzzeitkennzeichen

In der Regel steht ein Auto was man kaufen möchte nicht immer gerade um die Ecke. Meist sucht man im Internet auf verschiedenen Portalen nach dem richtigen Auto. Wenn man sich für ein Auto entschieden hat und dieses gekauft hat, muss man es natürlich von A nach B transportieren und dafür benötigt man die sogenannten Kurzzeitkennzeichen. Früher hießen diese Überführungskennzeichen. Die Kurzzeitkennzeichen, die eine Gültigkeit von 5 Tagen haben kann man bei seiner Zulassungsstelle bekommen.

Dafür benötigt man eine EVB Nummer für Kurzzeitkennzeichen von einer Versicherung. Diese EVB kann man heute ganz einfach über das Internet besorgen und bekommt diese dann per E-Mail oder SMS zugesendet. Die EVB wird bei der Zulassungsstelle vorgelegt und schon kann man sich Kurzzeitkennzeichen holen und damit seinen neu gekauften Wagen abholen. Die Kurzzeitkennzeichen kann man sich vor Ort prägen lassen. Kurzzeitkennzeichen kosten zwischen 30 -70 Euro.